baufreitag Roth No 9 : Buchvorstellungen “ Grundwissen des Zimmermannes“im Jahrhundertvergleich

Der neunte baufreitag Roth war etwas anders als die vorhergehenden:

  •  DAS ZIMMERMANNSBUCH /Autoren :Theodor Krauth und Franz Sales Meyer, EDITION libri rari -Nachdruck des Originales aus dem Jahre 1895
  • GRUNDWISSEN DES ZIMMERMANNES , Fachstoff für Zimmerleute ,Franz Krämer/Herausgeber Bruderverlag Karlsruhe  1982
  • die Buchinhalte werden anhand eines Modelles, das anlässlich einer Gesellenprüfung im Jahre 1986 angefertigt wurde, anschaulich vermittelt bzw. Fachbegriffe aus dem Holzbaubereich am Beispiel erklärt–also auch für Laien und ” Nichthölzerne” geeignet.
  •  VORTRAG mit Bildern: Warum haben die KELTEN und andere Vorfahren schon energieeffizient gebaut, obwohl es zu dieser Zeit dieses Wort noch nicht gegeben hat ?
  • hat die oberste keltische Baubehörde vorgeschrieben, dass man zwischen den Ritzen der Blockbohlenwand dämmen sollte oder war dies eine logische Folge von Unbehaglichkeit und unangenehmen Zugerscheinungen ?   BAUPHYSIK kann einfach sein !

Schreibe einen Kommentar